News Archiv

19. März 2019

Hectronic rüstet sich für die Zukunft



Nach einer Rekordzeit von acht Monaten kann Hectronic auf die erfolgreiche Umsetzung des Bauvorhabens am Hauptsitz in Bonndorf zurückblicken. Insgesamt wurden 1,5 Mio. Euro investiert, um auch fortan den Anforderungen und Strukturanpassungen gerecht zu werden. Mit Erfolg!

Die durchweg positive geschäftliche Entwicklung in Verbindung mit der neuen digitalen Welt sorgte für Handlungsbedarf und erforderte somit räumliche und strukturierte Anpassungen. Aus diesem Grund wurde das Hauptgebäude um einen Stock erweitert, auf dem 20 neue, attraktive Arbeitsplätze, verteilt auf 300 m² Platz finden. Auf weiteren 150 m² sind neue Schulungs- und Konferenzräume entstanden. Ein Medienangebot mit dem neuesten Stand der Technik findet hier seinen Einsatz. Neben dem Neubau wurden auch bestehende Büros renoviert und an die neuen Strukturen angepasst. So werden die Arbeitsabläufe optimiert und kurze Kommunikationswege gewährleistet.

Einen weiteren Blickfang stellt die Erweiterung des Gebäudes um eine Kantine dar. Vom verstaubten Flair der alten Kantine, die vorher im Untergeschoss untergebracht war, ist nichts mehr zu spüren. Helle und einladende Räumlichkeiten treffen auf modernes Design und laden fortan zum Verweilen ein. Das „Papperla-PUB“,  wie die Kantine bereits getauft wurde, wird von „PluCatering“ unter der Leitung von Susanne Pluhatsch geführt.

„Ich freue mich sehr, mit PluCatering einen Partner gefunden zu haben, der großen Wert auf frische, vor Ort zubereitete Küche legt. Für uns war es sehr wichtig, dass das „Papperla-PUB“ nicht nur ein Ort ist, an dem schnell sein Mittagessen zu sich genommen wird. Das „Papperla-PUB“ soll den Besuchern losgelöst vom Arbeitsplatz und in angenehmer Atmosphäre die Möglichkeit geben, sich zu unterhalten und abzuschalten. Ich denke, dies haben wir geschafft!“ – Eckhard Fechtig, Geschäftsführer Hectronic

Um die vorhandene Kapazität optimal auszunutzen, wurde gemeinsam mit PluCatering entschieden, das „Papperla-PUB“ öffentlich zugänglich zu machen. Von Montag bis Freitag steht für alle Interessenten und Hungrige ein umfangreiches Angebot an Speisen zur Verfügung. Am Morgen können zwischen 8:30 – 9:30 Uhr unter anderem belegte Brötchen, Brezeln, Croissant oder sonstige Leckereien erworben werden. Zwischen 11:30 – 13:30 Uhr kann das Mittagsangebot genutzt werden.

Die neuen Büro- und Schulungsräume sowie die Kantine wurden bereits feierlich eröffnet. Der Öffentlichkeit vorgestellt wurde das „Papperla-PUB“ bei einem Jazz-Apéro. Hier konnte Anne Czichowsky & Michael Bucher durch ein Hauskonzert das Publikum begeistern!