News Archiv

17. August 2018

Gute Nachrichten aus Skandinavien – neue Automaten für Stockholm



Schweden gilt als eines der fortschrittlichsten Länder weltweit, immer bestrebt auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Mit rund 10 Millionen Einwohnern und tausenden von Besuchern täglich, stellen sich gerade die Städte der Herausforderung ein möglichst effizientes Parkraummanagement zu ermöglichen.

Das städtische Unternehmen „Stockholm Parking“ nimmt sich dieser Herausforderung an und hat bis heute bereits 65.800 Parkplätze auf 1372 Parkflächen geschaffen. Bei der Suche nach weiteren Parkscheinautomaten fiel die Wahl nun auf die Lösung von Hectronic. Zusammen mit Vertriebspartner Modulsystem Sweden AB erhielt man den Zuschlag für insgesamt 330 Automaten der Marke Citea. Die Auslieferung ist in Etappen bis Januar 2019 geplant.

Die Bedienung der überwiegend solarbetriebenen Automaten erfolgt ganz bequem über den Touchscreen. Und für die Nutzer von Vorteil: Es wird nur die tatsächlich angefallene Parkzeit berechnet, was durch die Eingabe des Kennzeichens gelöst wird. Die Bezahlung erfolgt mit Karte via Chip, PIN oder kontaktlos. Mit dem Verzicht auf Bargeld handelt die Stadt vor allem kosteneffizient. Das Leeren des Tresors ist mit viel Zeit- und Personalaufwand verbunden, was somit entfällt. Besonders nennenswert ist auch, dass in den Automaten kein Drucker eingebaut ist. Das heißt der Beleg erfolgt nur digital via Email oder SMS.