News Archiv

30. August 2018

Einfache Steuerung von abgegrenzten Parkräumen mit der HecTwin@Cloud-Lösung



Hectronic`s HecTwin-Lösung hat einen Relaunch erhalten und befindet sich nun in der Cloud. Was das heißt? Das Ein- und Ausfahrtsterminal kommuniziert drahtlos, die Installation mit einer aufwendigen Verkabelung entfällt. Damit ist es außerdem möglich, jemandem „online“ Zugang zum Parkraum zu verschaffen. Sei es vom Rechner im Büro oder mit dem Smartphone von unterwegs. Dazu notwendig sind lediglich die von uns bereitgestellten Zugangsdaten für das BackOffice-System CityLine sowie eine Internetverbindung. Es liegt dann in der Hand des Betreibers, wer zum Eintritt auf eine beschrankte Parkanlage berechtigt wird. Der unbefugte Zugriff auf die Parkfläche gehört der Vergangenheit an. Diese digitale Revolution spiegelt sich auch im Gehäuse der Terminals wieder, deren Erscheinungsbild sich deutlich geändert hat. Bedient hat man sich dabei eines schlanken Gehäuses aus etablierten Materialien, welches mit einem Android-Tablet als Bedienoberfläche und einer eingebauten Kamera als QR-Code-Scanner ausgestattet ist.

„Dass wir auf ein bestehendes Gehäuse zurückgegriffen haben, ermöglicht uns, günstige Einkaufspreise zu realisieren und Montagekosten zu minimieren. Der optimierte Einsatz von Hard- und Software macht es dem Betreiber möglich, einen schnelleren Return on Investment zu erreichen. Die vielen Online-Services ermöglichen außerdem flexibel auf geänderte Bedürfnisse zu reagieren.“ Tilo Krebs, Vertriebsleiter Parken

Die Funktionsweise der HecTwin@Cloud-Lösung basiert auf der Grundlage von Reservierungen, die vom Kunden vorgenommen und durch den Betreiber im BackOffice-System bestätigt werden. Vergleichbar mit dem Online-Check-In bei Flugreisen, wird auch in unserer Lösung ein QR-Code direkt an den Nutzer versendet, welcher über die Wallet Funktion des Smartphones dargestellt und für die reservierte Zeit zur Ein- und Ausfahrt verwendet werden kann. Dazu legt der Betreiber seinen Besucher entsprechend der Reservierung im System an. Die Vorteile für den Parkplatznutzer liegen klar auf der Hand: Die Reservierung ist einfach, schnell, unkompliziert und spart Zeit. Vor allem aber kann man sich eines Stellplatzes, sei es auf Geschäftsreise oder im Urlaub, sicher sein. Die stressintensive Suche vor Ort wird einem erspart. Gerade für Hotels, Restaurants und sonstige Eigentümer von privaten Parkflächen ein Angebot mit Mehrwert.

Handelt es sich bei der Zielgruppe überwiegend um Dauerparker, ist der Einsatz von NFC-Tags oder Karten überaus sinnvoll. Das jeweilige Medium wird dabei einer Person zugewiesen, welches dann ebenfalls zur Ein- und Ausfahrt, auf unbestimmte Zeit, verwendet wird. Fährt das Auto vor, wird anstatt des Smartphones, der NFC-Tag an das Gehäuse geführt. Diese Art der Zugangsregelung ist prädestiniert für firmeneigene Mitarbeiterparkplätze.

Ein weiteres Identifikationsmedium ist das Autokennzeichen. Fährt ein Kunde vor den beschrankten Parkraum, wird das Kennzeichen über eine Kamera erfasst. Die Schranke vor der Zufahrt öffnet sich automatisch und der Kunde fährt zu einem freien Stellplatz. Eine komplett bedienerlose Abwicklung der Zufahrt wird ermöglicht.

Mit der HecTwin@Cloud-Lösung können kundenspezifisch unterschiedliche Anforderungen realisiert werden – die Einrichtung weiterer Schnittstellen, z.B. zu kundeneigenen Systemen ist jederzeit denkbar. Der Parkplatzbetreiber profitiert von einer einfachen Steuerung seines Parkraums, welcher sich durch die effektive Zugangskontrolle überwachen lässt. Jede Ein- und Ausfahrt wird in Echtzeit angezeigt. Sollte es dennoch einmal zu einer Störung oder dem Bedarf einer Kontaktaufnahme am Terminal kommen, kein Problem! Alle Terminals sind mit einer VoIP-Gegensprechanlage ausgestattet. Die Schranke kann jederzeit per Fernzugriff via Internet geöffnet werden